Mitgliedschaften

Aktuelle Entscheidungen

Das Board der AQ Austria hat in seiner 55. Sitzung am 03.07.2019 über den Antrag der Webster Vienna Private University auf Akkreditierung des Bachelorstudiengangs „Strategic Communication (BA)" (8 Semester, 240 ECTS-Anrechnungspunkte, Bachelor of Arts (BA oder B.A, Vollzeit, Standort Wien) beraten. Das Board der AQ Austria hat beschlossen, dem Antrag stattzugeben. Ergebnisbericht (PDF), Gutachten (PDF)

 

Das Board der AQ Austria hat in seiner 55. Sitzung am 03.07.2019 über den Antrag der Sigmund Freud Privatuniversität auf Akkreditierung des Doktoratsstudiengangs „PhD-Programm Psychologie" (6 Semester, 180 ECTS-Anrechnungspunkte, Doctor of Philosophy in Psychologie, PhD in Psychologie, Vollzeit, Standort Wien) beraten. Das Board der AQ Austria hat beschlossen, dem Antrag stattzugeben. Ergebnisbericht (PDF), Gutachten (PDF), Stellungnahme (PDF)

 

Das Board der AQ Austria hat in seiner 55. Sitzung am 03.07.2019 über den Antrag der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien auf Akkreditierung des Bachelorstudiengangs „Instrumental(Gesangs)Pädagogik" (8 Semester, 240 ECTS-Anrechnungspunkte, Bachelor of Arts, abgekürzt BA, Organisationsform Vollzeit, Standort Wien) beraten. Das Board der AQ Austria hat beschlossen, dem Antrag stattzugeben.

 

Das Board der AQ Austria hat in seiner 55. Sitzung am 03.07.2019 über den Antrag der Privaten Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik (UMIT) auf Akkreditierung des Masterstudiengangs „Public Health" (4 Semester, 120 ECTS-Anrechnungspunkte, Master of Public Health, abgekürzt MPH, Organisationsform Vollzeit, modular geblockt, Standort Hall in Tirol) beraten. Das Board der AQ Austria hat beschlossen, dem Antrag stattzugeben.

 

Das Board der AQ Austria hat in seiner 55. Sitzung am 03.07.2019 über den Antrag der Privaten Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik (UMIT) auf Abänderung des Akkreditierungsbescheids für das Masterstudium „Pflegewissenschaft" (4 Semester, 120 ECTS-Anrechnungspunkte, Master of Science in Nursing, abgekürzt MScN, Organisationsform Vollzeit, modular geblockt, Standort Hall in Tirol) beraten. Der Änderungsantrag sieht eine geplante Änderung der Studiengangsbezeichnung in „Advanced Nursing Practice" vor. Das Board der AQ Austria hat beschlossen, dem Antrag stattzugeben. *

 

Das Board der AQ Austria hat in seiner 55. Sitzung am 03.07.2019 über den Antrag der Privaten Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik (UMIT) auf Akkreditierung des Masterstudiums „Pflege- und Gesundheitspädagogik" (4 Semester, 120 ECTS-Anrechnungspunkte, Master of Health Professions Education, abgekürzt MHPE, Organisationsform Vollzeit, modular geblockt, Standort Hall in Tirol) beraten. Das Board der AQ Austria hat beschlossen, dem Antrag stattzugeben.

 

Das Board der AQ Austria hat in seiner 55. Sitzung am 03.07.2019 über den Antrag der Privaten Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik (UMIT) auf Akkreditierung des Masterstudiums „Pflege- und Gesundheitsmanagement" (4 Semester, 120 ECTS-Anrechnungspunkte, Master of Arts, abgekürzt MA, Organisationsform Vollzeit, Standort Hall in Tirol) beraten. Das Board der AQ Austria hat beschlossen, dem Antrag stattzugeben.

 

Das Board der AQ Austria hat in seiner 55. Sitzung am 03.07.2019 über den Antrag der Privaten Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik (UMIT) auf Akkreditierung des Masterstudiums „Nachhaltige Regional- und Destinationsentwicklung" (4 Semester, 120 ECTS-Anrechnungspunkte, Master of Science in Regional- und Destinationsentwicklung, abgekürzt MSc., Organisationsform Vollzeit, Standorte Hall in Tirol und Innsbruck, einzelne LV in Landeck) beraten. Bei diesem Masterstudium handelt es sich um ein Joint Degree Programme mit der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. Das Board der AQ Austria hat beschlossen, dem Antrag stattzugeben. *

 

Das Board der AQ Austria hat in seiner 55. Sitzung am 03.07.2019 über den Antrag auf institutionelle Erstakkreditierung der CEU GmbH als österreichische Privatuniversität unter der Bezeichnung „Central European University Private University" (CEU PU) beraten. Im Rahmen des Antrags auf institutionelle Akkreditierung der „Central European University Private University" wurden sechs Studiengänge eingereicht:

  • "Culture, Politics and Society" (CPS) (6 Semester, 180 ECTS-Anrechnungspunkte, Bachelor of Arts, abgekürzt B.A., Organisationsform Vollzeit, Standort Wien)
  • "Philosophy, Politics and Economics" (PPE) (6 Semester, 180 ECTS-Anrechnungspunkte, Bachelor of Arts, abgekürzt B.A., Organisationsform Vollzeit, Standort Wien)
  • "International Public Affairs" (IPA) (4 Semester, 120 ECTS-Anrechnungspunkte, Master of Arts, abgekürzt M.A., Organisationsform Vollzeit, Standort Wien)
  • "Public Policy" (Mundus MAPP) (4 Semester, 120 ECTS-Anrechnungspunkte, Master of Arts, abgekürzt M.A., Organisationsform Vollzeit, Standort Wien)
  • "Women's and Gender Studies" (GEMMA) (Joint Master programme, 4 Semester, 120 ECTS-Anrechnungspunkte, Master of Arts, abgekürzt M.A., Organisationsform Vollzeit, Standort Wien)
  • "Environmental Sciences, Policy and Management" (MESPOM) (Joint Master programme, 4 Semester, 120 ECTS-Anrechnungspunkte, Master of Science, abgekürzt M.Sc., Organisationsform Vollzeit, Standort Wien)

Das Board der AQ Austria hat beschlossen, dem Antrag auf institutionelle Akkreditierung für die Dauer von sechs Jahren stattzugeben.

 

Das Board der AQ Austria hat in seiner 55. Sitzung am 03.07.2019 über den Antrag der FH OÖ Studienbetriebs GmbH auf Akkreditierung des FH-Masterstudiengangs „Leichtbau und Composite-Werkstoffe" (StgKz 0858, 4 Semester, 120 ECTS-Anrechnungspunkte, Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin für technisch-wissenschaftliche Berufe, abgekürzt DI oder Dipl.-Ing., Organisationsform Vollzeit, Standort Wels) beraten. Das Board der AQ Austria hat beschlossen, dem Antrag stattzugeben. Ergebnisbericht (PDF), Gutachten (PDF), Stellungnahme (PDF)

 

Das Board der AQ Austria hat in seiner 55. Sitzung am 03.07.2019 über den Antrag der FHW-Fachhochschul-Studiengänge Betriebs- und Forschungseinrichtungen der Wiener Wirtschaft GmbH auf Akkreditierung des FH-Bachelorstudiengangs „Digital Business" (StgKz 0852, 6 bzw. 8 Semester, 180 ECTS-Anrechnungspunkte, Bachelor of Arts in Business, abgekürzt BA bzw. B.A., Organisationsformen berufsbegleitend/verlängert berufsbegleitend, Standort Wien) beraten. Das Board der AQ Austria hat beschlossen, dem Antrag stattzugeben. Ergebnisbericht (PDF), Gutachten (PDF), Ergänzungsgutachten (PDF)

 

Das Board der AQ Austria hat in seiner 55. Sitzung am 03.07.2019 über den Antrag der
FH JOANNEUM Gesellschaft mbH auf Akkreditierung des FH-Masterstudiengangs „Lebensmittel: Produkt- und Prozessentwicklung" (StgKz 0853, 4 Semester, 120 ECTS-Anrechnungspunkte, Master of Science in Engineering, abgekürzt MSc bzw. M.Sc., Organisationsform Berufsbegleitend-Dual, Standort Graz) beraten. Das Board der AQ Austria hat beschlossen, dem Antrag stattzugeben.

 

Das Board der AQ Austria hat in seiner 55. Sitzung am 03.07.2019 über den Antrag der IMC Fachhochschule Krems GmbH auf Akkreditierung des FH-Bachelorstudiengangs „Informatics" (StGKz 0855, 6 Semester, 180 ECTS-Anrechnungspunkte, Bachelor of Science in Engineering, abgekürzt BSc, Organisationsform Vollzeit, Standort Krems) beraten. Das Board der AQ Austria hat beschlossen, dem Antrag stattzugeben.

 

Das Board der AQ Austria hat in seiner 55. Sitzung am 03.07.2019 über den Antrag der Fachhochschule St. Pölten GmbH auf Akkreditierung des FH-Masterstudiengangs „Applied Research and Innovation in Computer Science" (StGKz 0857, 4 Semester, 120 ECTS-Anrechnungspunkte, Master of Science in Engineering, abgekürzt MSc bzw. M.Sc., Organisationsform Vollzeit Dual, Standort St. Pölten) beraten. Das Board der AQ Austria hat beschlossen, dem Antrag stattzugeben. Ergebnisbericht (PDF), Gutachten (PDF), Stellungnahme (PDF)

 

Das Board der AQ Austria hat in seiner 52. Sitzung vom 13.02.2019 entschieden, dem Antrag
der Lauder Business School vom 20.12.2018 auf Abänderung des Akkreditierungsbescheids in
Bezug auf die Studiengangsbezeichnung des FH-Masterstudiengangs „Banking, Finance and Compliance" (StgKz 0734, 4 Semester, 120 ECTS-Anrechnungspunkte, Master of Arts in Business, abgekürzt MA bzw. M.A., Organisationsform Vollzeit, Standort Wien) mit einer Auflage stattzugegeben. Das Board der AQ Austria hat in seiner 55. Sitzung am 03.07.2019 über den Nachweis zur Auflagenerfüllung beraten. Das Board erkennt die in der Akkreditierungsentscheidung vom 13.02.2019 erteilte Auflage als erfüllt an.

 

Das Board der AQ Austria hat in seiner 55. Sitzung am 03.07.2019 über den Antrag der der Fachhochschule Burgenland GmbH auf Abänderung des Akkreditierungsbescheids für den FH-Masterstudiengang „Gesundheitsförderung und Gesundheitsforschung" (StGKz 0794, 4 Semester, 120 ECTS-Anrechnungspunkte, Master of Science in Health Studies, abgekürzt MSc bzw. M.Sc., Organisationsform berufsbegleitend, Standort Pinkafeld) beraten. Der Änderungsantrag sieht eine geplante Änderung der Studiengangsbezeichnung in „Gesundheitsförderung und Personalmanagement" vor. Das Board der AQ Austria hat beschlossen, dem Antrag stattzugeben.

 

Das Board der AQ Austria hat in seiner 55. Sitzung am 03.07.2019 über den Antrag der Fachhochschule Salzburg GmbH in Kooperation mit der Kardinal Schwarzenberg Klinikum GmbH auf Abänderung des Akkreditierungsbescheids des FH-Bachelorstudiengangs „Gesundheits- und Krankenpflege" (StgKZ 0624, 6 Semester, 180 ECTS-Anrechnungspunkte, Bachelor of Science in Health Studies, abgekürzt BSc bzw. B.Sc., Organisationsform Vollzeit, Standort Campus Urstein und Salzburger Landeskliniken in Kooperation mit Salzburger Landeskliniken BetriebsGmbH (SALK)) beraten. Der Änderungsantrag sieht einen weiteren Durchführungsort in Schwarzach im Pongau vor. Das Board der AQ Austria hat beschlossen, dem Antrag stattzugeben. Ergebnisbericht (PDF), Gutachten (PDF), Stellungnahme (PDF)

 

Das Board der AQ Austria hat in seiner 55. Sitzung am 03.07.2019 über den Antrag Fachhochschule Salzburg GmbH auf Akkreditierung des FH-Masterstudiengangs „Human-Computer Interaction", (StgKz 0833, 4 Semester, 120 ECTS-Anrechnungspunkte, Master of Sience in Engineering, abgekürzt MSc bzw. M.Sc., Organisationsform Vollzeit, Standort Puch-Urstein) beraten. Bei dem FH-Masterstudiengang „Human-Computer Interaction" handelt es sich um ein Joint Degree Programme mit der Paris Lodron Universität Salzburg. Das Board der AQ Austria hat beschlossen, dem Antrag stattzugeben. Ergebnisbericht (PDF), Gutachten (PDF)

 

* Der Akkreditierungsbescheid/die Abänderung des Akkreditierungsbescheids/Bescheid zur Auflagenerfüllung/Bescheid zum Widerruf der Akkreditierung bedarf noch der Genehmigung durch die Bundesministerin.