Mitgliedschaften

Empfehlungen zur Gestaltung von Anerkennungs- und Anrechnungsverfahren

Die AQ Austria führte gemeinsam mit elf Hochschulen aus den vier Hochschulsektoren ein
Projekt durch, das dem Erfahrungsaustausch und der Erarbeitung von Empfehlungen zu
Verfahren und Instrumenten der Anerkennung und Anrechnung non-formal und informell erworbener Kompetenzen im Hochschulbereich dient.


Zielsetzung dieses Projekts war es, einen Beitrag zur Durchlässigkeit über die Anerkennung und Anrechnung non-formaler und informeller Kompetenzen zu leisten, das Bewusstsein für die Notwendigkeit der Anerkennung und Anrechnung non-formaler und informeller Kompetenzen zu schaffen und die Qualitätssicherung in der Anerkennung und Anrechnung zu fördern. Dabei wurde betont, dass – trotz des Projektfokus auf den Hochschulbereich – die Qualitätssicherung in allen Verfahren, unabhängig von den Sektoren und Bildungsniveaus, eine unverzichtbare Voraussetzung ist und daher die Empfehlungen in die Gestaltung aller Verfahren einfließen können und sollen.
Detaillierte Informationen sind in der Publikation zum Projekt abrufbar.